fbpx

welcome

Aktuell

DVD RELEASE - 35 Jahre SANDOW live in der Volksbühne Berlin

DVD RELEASE – 35 Jahre SANDOW live in der Volksbühne Berlin

Die Band
Tilman Berg, Tilman Fürstenau, Chris Hinze, Kai-Uwe Kohlschmidt

Die Gäste
Robert Beckmann, Lee Burdon, Frida Lovisa Hamann, Norbert Leisegang, Momo Kohlschmidt, Musa Kohlschmidt, Gabriele Weiner

Label: © Major Label 2020
Format: DVD mit 16 Seiten Booklet
Laufzeit: 121 min

SENDUNG NACHHÖREN

SENDUNG NACHHÖREN

In den Kern der dunklen Masse
Leichhardts letztes Rätsel

Feature von Kai-Uwe Kohlschmidt

Sprecher Momo Kohlschmidt, Wolfgang Wagner, Arta Adler, Kai-Uwe Kohlschmidt
Übersetzungen Giacomo Kohlschmidt
Buch, Musik und Regie Kai-Uwe Kohlschmidt
Redaktion Tina Klopp

SENDUNG vom 23. Oktober 2020 im Deutschlandfunk

Ludwig Leichhardt – in Down Under kennt ihn jedes Kind. Man nennt ihn auch den Humboldt Australiens. Flüsse, Berge und ganze Distrikte sind nach ihm benannt. Sein geheimnisvolles Verschwinden vor 170 Jahren verklärte ihn zum australischen Helden.

Im Jahre 1848 brach der Forschungsreisende Ludwig Leichhardt zu einer Expedition durch das unbekannte Innere Australiens auf. Die Spuren seiner Route enden in der Mitte des Kontinents. 20 Jahre nach Leichhardts Verschwinden kamen Gerüchte auf, ein weißer Mann lebe bei den Aborigines. Weitere Orte schrieb man aufgrund von Fundstücken der verschollenen Expedition Leichhardts zu.
Die Ergebnisse der Forschung von Ludwig Leichhardt hatten mannigfache Folgen. Große Teile Ostaustraliens wurden auf Grundlage seiner präzisen Beschreibungen von den englischen Kolonisten in Besitz genommen. Gleichzeitig öffnete er unfreiwillig ein Tor, der zum Genozid an den Aborigines führte.

Vier deutsche Künstler begeben sich auf Spurensuche in der Simpsonwüste. In einer abgeschiedenen Aborigines­-Gemeinde wird ihnen eine Geschichte zuteil, die das Schicksal Leichhardts aufklären könnte.

© Eine Produktion des Deutschlandfunk 2020

SENDUNG NACHHÖREN

SENDUNG NACHHÖREN

Prieber – Ein deutscher Cherokee

Feature von Kai-Uwe Kohlschmidt

Sprecher Momo Kohlschmidt, Arta Adler, Kai-Uwe Kohlschmidt
Übersetzungen Musa Kohlschmidt
Buch, Musik und Regie Kai-Uwe Kohlschmidt
Redaktion Dorothee Meyer-Kahrweg

SENDUNG vom 22. September 2019 im hr2

Christian Gottlob Prieber war ein Jurist und früher Utopist aus Zittau. Er musste seine Heimat 1735 fluchtartig verlassen und wanderte in die englische Kolonie South Carolina in Nordamerika aus. Dort verkaufte er seinen sämtlichen Besitz und ging zu den Cherokee um bei ihnen zu leben. Er heiratete die Tochter des Häuptling Moytoy und wurde dessen erster Berater. Prieber ersann eine Gesellschaftsordnung, sein “Paradies“, für Indianer jedweden Stammes, entflohene Sklaven sowie für geflüchtete und verarmte Europäer. Den Engländern ein Dorn im Auge, gelang es diesen schließlich ihn festzusetzen. In der Haft verstarb er und seine gesammelten Schriften gingen verloren. Für die Cherokee sollten sich viele Warnungen Priebers vor den Weißen auf bittere Weise einlösen. Vom einstmals größten indigenen Stamm überlebten den Trail of Tears und das spätere Reservat nur ein Bruchteil.

Der Autor reist mit der Künstlergruppe Mangan25 im September 2018 nach South Carolina, Tennessie und Oklahoma, um die heutigen Cherokee zu treffen und die Geschichte nachzuspüren.

© Eine Produktion des Hessischen Rundfunks 2019

Scroll to Top