Kategorie:

DIE REISE DES LAZARUS | Regie: Kai-Uwe Kohlschmidt, 2013

Für sein Radiofeature begleitete der Autor und Regisseur Kai-Uwe Kohlschmidt über mehrere Stunden eine Organentnahme eines für Hinrtod erklärten Patienten, irgendwo in Deutschland. Hier gibt es pro Jahr bis zu 4000 Organtransplantationen. Dem stehen 12.000 Menschen gegenüber, die auf ein passendes Spenderorgan warten. Die Praxis der Organtransplantationen ist hoch komplex und zeugt von einem enormen medizinisch-wissenschaftlichen Standard. Manipulationen bei der Vergabe von Spenderorganenen haben die Spendebereitschaft jedoch massiv sinken lasssen. Hinzu kommt, dass das Thema vielen Menschen unheimlich ist und viele gar nicht wissen, was zwischen Hirntod und Organentnahme eigentlich passiert.

© Eine Produktion von Deutschlandradio Kultur 2013

DIE REISE DES LAZARUS
Vom Hirntod bis zur Organentnahme
Ein Radifeature von Kai-Uwe Kohlschmidt

Sprecher: Momo Kohlschmidt und Kai-Uwe Kohlschmidt

Regie Kai-Uwe Kohlschmidt

Eine Produktion von Deutschlandradio Kultur 2013

© 2013 Deutschlandradio


SENDUNG NACHHÖREN (Länge: 28:26 Min)
DIE REISE DES LAZARUS Vom Hirntod bis zur Organentnahme
© Deutschlandradio 2013

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „DIE REISE DES LAZARUS | Regie: Kai-Uwe Kohlschmidt, 2013“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.